Unglaubliche Resonanz!
Update 21.1.2022, 12:33 Uhr: Aktueller Stand: 142.558 Unterschriften.

Folgen Sie dem Beispiel von Hunderttausenden, setzen Sie ein Zeichen für Demokratie und unterschreiben Sie auf jedem Amt oder jetzt sofort mit Handysignatur bis 4. Februar 2022 hier:

„Impfpflicht-Abstimmung: NEIN respektieren!“

In Österreich fand bis 27.9.2021 eine Abstimmung über die Impfpflicht statt, an der sich Hunderttausende (335.120) beteiligten. Das Ergebnis:

80,39% für „Impfpflicht striktes NEIN“

19,61% für „Impfpflicht notfalls JA“

Am 1. Februar 2022 soll dennoch die allgemeine Impfpflicht in Österreich eingeführt werden unter Androhung hoher Strafen.

HIER Unterschreiben

Wer mangels Impfung den Job verliert, eine Strafe bekommt oder sonst diskrimiert wird, kann sich an den Mitinitiator der Impf-Abstimmung, Rechtsanwalt Mag. Marcus Hohenecker wenden: anwalt@hohenecker.at

anwalt@hohenecker.at , Tel: 0660/3437070